Pressemitteilung

Die FDP Rendsburg-Eckernförde hat auf ihrer Vorstandssitzung am 21.Juni 2016 in Wasbek zum Investitionsstau in den kommunalen Krankenhäusern Stellung genommen.

Die FDP Rendsburg-Eckernförde fordert das Land auf, seiner gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen und unverzüglich das zugesagte Geld in Höhe von 75 Mio ohne wenn und aber den kommunalen Krankenhäusern zukommen zu lassen. Kommunale Einrichtungen wie die Imlandkliniken in Eckernförde und Rendsburg bilden das Rückgrat für eine verlässliche Gesundheitsversorgung in der Region. Den Patienten kann nicht zugemutet werden, dass dringend notwendige Investitionen für eine qualitativ hochwertige klinische Versorgung weiter in die Zukunft verschoben werden. Das Land steht hier in der Pflicht und Verantwortung.

 

24.06.2016
Regine Schlegelberger-Erfurth
FDP Kreisvorsitzende Rendsburg-Eckernförde
Schlotfeldtsberg 6b
24220 Flintbek
regine@erfurthgroup.com
Mob. 0162 1049813

Henry P. Deising
Follow me
Henry P. Deising
Follow me

Letzte Artikel von Henry P. Deising (Alle anzeigen)

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE
%d Bloggern gefällt das: