FDP Kreisverband

28 Beiträge

Presseinformation 19/2017 der Freien Demokraten Rendsburg-Eckernförde

Flintbek bekommt Unternehmenszuwachs – Liberale im Kreis bereiten sich auf die Kommunalwahl vor.  Die Kommunalwahl im Mai 2018 in Schleswig-Holstein wirft ihre Schatten voraus und auch die Freien Demokraten in Rendsburg-Eckernförde rüsten sich für den anstehenden Wahlkampf. Mit Freude haben der Ortsvorsitzende der FDP Flintbek, Alexander Wachs, und sein Team den Umzug der Firma Gebr. […]

Christine Aschenberg-Dugnus zu Gast in Bad Krozingen

Besuch erhielt der FDP Stadtverband Bad Krozingen aus dem hohen Norden. Frau Christine Aschenberg-Dugnus, Bundestagskandidatin und Mitglied des Bundesfachausschusses Gesundheit verschaffte sich mit dem Bundestagskandidaten der FDP für den Wahlkreis Lörrach-Müllheim, Dr. Christoph Hoffmann, in unserer Kurstadt einen Überblick bei der Kur und Bäder GmbH (KBG) und der Theresienklinik. Rolf Rubsamen, Geschäftsführer der KBG, legte […]

Presseinformation 12/2017 der Freien Demokraten Rendsburg-Eckernförde

 Wolfgang Kubicki kommt nach Eckernförde Im Namen der Freien Demokraten Rendsburg-Eckernförde möchte ich Sie herzlich zu den Wahlkampfständen mit Wolfgang Kubicki in dieser Woche nach Eckernförde einladen. 4. April 14:30 bis 17:00 Uhr in der Kieler Straße 48 (Fußgängerzone) 8. April 10:00 bis 13:00 Uhr in der Kieler Straße 48 (Fußgängerzone) Wir freuen uns auf […]

Presseinformation 11/2017 der Freien Demokraten Rendsburg-Eckernförde

Anti-Korruptionsgesetz bekämpft die Versorgungsinteressen der Patienten Anlässlich der Debatte um die Rechtssicherheit im Fall der Geburts- und Kinderstation der Imland-Klinik in Eckernförde, äußert sich die ehemalige pflegepolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion 2009-2013 und Direktkandidatin zur Bundestagswahl 2017 in Rendsburg-Eckernförde, Christine Aschenberg-Dugnus, zum Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen. Aschenberg-Dugnus fasst zusammen: „Am Beispiel der Belegabteilung […]

Presseinformation 10/2017 der Freien Demokraten Rendsburg-Eckernförde

Windenergieausbau mit Sinn und Verstand im Kreis Im Hinblick auf die Energiepolitik, insbesondere auf den Ausbau der Windenergie, in Schleswig-Holstein ist die Akzeptanz der Bevölkerung eine zentrales Kriterium. Dem willkürlich gesetzten Ziel, zwei Prozent der Landesfläche für die Windenergie vorzusehen, wurden die Ziele des Gesundheitsschutzes, des Landschaftsschutzes, des Artenschutes und im Fall des Altkreises Eckernförde […]