Wilhelm Eggert

5 Beiträge

Vielen Dank

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, der Wahlkampf der FDP im Kreis hat sich gelohnt. Wir konnten unser Wahlergebnis von 5,2 auf 5,7% steigern und ziehen mit vier Abgeordneten in den neuen Kreistag ein.Tina Schuster, Holger N. Koch, Henry Deising und Wilhelm Eggert freuen sich auf eine aktive und spannende Wahlperiode.  Wir sind nach CDU, SPD und grünen die viertstärkste Kraft im […]

Pressemitteilung: Jugendkreistag

Am 28.Februar und am 1. März fand in der Kreisverwaltung in Rendsburg das Planspiel „Jugendkreistag“ statt. Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 16 Jahren aus dem Kreisgebiet konnten jeweils einen Tag als Kreistagsabgeordnete die Abläufe und die Organisation der Kommunalpolitik kennenlernen. Die erfahrenen Kommunalpolitiker Wilhelm Eggert, Holger N. Koch sowie Henry Deising begleiteten  […]

Klausurtagung und Haushaltsberatungen der FDP-Kreistagsfraktion

Die FDP–Kreistagsfraktion hat am 10. und 11. November in Hohenwestedt den Haushaltsentwurf des Kreises beraten und in dieser Woche in den Fachausschüssen ihre Auffassungen zu den einzelnen Anträgen offensiv vertreten. Es ergibt sich eine erfreuliche Ausgangslage: Der Haushalt für das kommende Jahr weist erhöhte Einnahmen auf Grund von größeren Zuweisungen von Land und Bund auf […]

Gegen Wildwuchs beim Windkraftausbau

Im Regionalentwicklungsausschuss am 24. Februar wurden die Ausschussmitglieder und die interessierten Zuhörer von der Verwaltung über den Regionalplan für die Kreise Plön,  Rendsburg – Eckernförde und Stadt Kiel informiert. Obwohl keine Debatte hierüber vorgesehen war, hielten es die FDP – Vertreter im Ausschuss für erforderlich, die Kollegen der anderen Fraktionen und die Verwaltung aufzuwecken. Dieser […]

Von --Xocolatl 18:34, 1 April 2008 (UTC) - Eigenes Werk, Gemeinfrei, $3

FDP – Kreistagsfraktion setzt sich für Schulkinder und Touristen ein

Zur Sitzung des Regionalentwicklungsausschuss vom 20.01.2016 Der tragische Unfall der Schwebefähre zwischen Osterrönfeld und Rendsburg führt voraussichtlich zu einem Ausfall dieser wichtigen Kanalquerung von mindestens einem Jahr. Das Bundesverkehrsministerium spielt sogar mit dem Gedanken, diese Fährverbindung ganz einzustellen. Leidtragende wären in erster Linie die Schülerinnen und Schüler, die in Osterrönfeld wohnen und in Rendsburg zur […]