Kreis FDP im Gespräch mit den Naturbewirtschaftern am 6. Oktober in Flintbek

Der Termin könnte nicht besser passen. Pünktlich zu Erntedank trifft sich die Politik mit den Praktikern vor Ort. Denn Naturschutz kann nur im Einvernehmen mit den Naturbewirtschaftern gelingen. Wir haben hervorragend ausgebildete Akteure. Ob Landwirte, Imker, Schäfer, Forstwirte, Sportfischer, Jäger…… Sie alle tragen Verantwortung für unsere ländlichen Räume durch gute fachliche Praxis. Naturschutz lässt sich nicht vom grünen Tisch planen. Uns ist das Fachwissen der Naturbewirtschafter sehr wichtig. Für Liberale Demokraten ist Naturschutz ein hohes Gut, wir wollen uns auch auf diesem Gebiet weder von Ideologie noch vom Bauch leiten lassen.
Fachlich wird der FDP-Umwelt- und Naturexperte, Waldbesitzer und Holzkaufmann Ralph Lorenz aus Nordrhein-Westfalen die Diskussion unterstützen.

%d Bloggern gefällt das: