Windkraft in aller Munde

Der FDP-Kreisverband Rendsburg-Eckernförde bringt auf Anregung der FDP-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde einen Antrag zur Änderung der “TA Lärm” auf dem  Landesparteitag der FDP Schleswig-Holstein am 23. März 2019 ein.

Die Veranstaltung der FDP-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde (Kreistagsfraktion) in Mühbrook war ein voller Erfolg. Zum Diskussionsabend am 19. Februar 2019 durfte die Kreistagsfraktion circa 50 Gäste aus dem gesamten Kreisgebiet begrüßen. Neben Mitgliedern der Kreistagsfraktion war der parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion Oliver Kumbartzky anwesend, um den Bürgern Rede und Antwort zur Debatte um die Windkraft zu stehen.

Im Laufe der Diskussion wurde ein Defizit im derzeitigen Genehmigungsverfahren deutlich. Derzeit fehlt eine Berücksichtigung der Auswirkungen von Infraschall im Genehmigungsverfahren für sämtliche genehmigungspflichtige Anlagen, darunter auch Windkraftanlagen.
Im aktuellen Verfahren wird allerdings lediglich die Belastung des hörbaren Schalls über ein Prognoseverfahren ermittelt und findet dann bei der Erteilung der Genehmigung Berücksichtigung.

Diesen Umstand hat die Kreistagsfraktion aufgenommen und gemeinsam mit der FDP im Kreis einen Antrag für den kommenden Landesparteitag gestellt.

“Ziel des Antrages ist, die Auswirkungen von Infraschall auf die Umgebung in das Prognoseverfahren einzubinden und ein zeitgemäßeres Verfahren zu gewährleisten”, sagt Henry P. Deising von der FDP-Kreistagsfraktion.

“Der neu gewählte Kreisvorstand hat es sich zum Ziel gesetzt, mehr mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung in Mühbrook hat gezeigt, wie groß das allgemeine Interesse an einer Debatte bei uns im Kreis ist”, ergänzt Gyde Jensen, Kreisvorsitzender der FDP. “Wir werden weiterhin eng mit der Kreistagsfraktion zusammen arbeiten”, so Jensen.

Pressekontakt:
FDP-Kreistagsfraktion:
Henry P. Deising, Pressesprecher FDP-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde
deising@fdp-fraktion-rd-eck.de

FDP-Kreisverband:
Gyde Jensen, Vorsitzende FDP Kreisverband Rendsburg-Eckernförde
jensen@fdp-rd-eck.de